Über die App

Personalisierte Motivation

Lass dich während deines Trainings von Evy Gruyaert begleiten und motivieren und bring dein Training gemeinsam zu einem erfolgreichen Abschluss.

GPS-Tracking

Evy teilt dir während deiner Trainingseinheiten mit, wie weit und wie schnell du gelaufen bist. Sieh dir nach deinem Training über die Kartenansicht an, wo du gelaufen bist.

Trainingstagebuch

Alle deine Trainingseinheiten werden im Verlauf gespeichert und können zu einem späteren Zeitpunkt eingesehen werden.

App Main Features

Leg deine Pulsbereiche fest

Um deine Trainingseinheiten zu optimieren, kannst du auch verschiedene Pulsbereiche festlegen. Starte dein Training und laufe in den angegebenen Pulsbereichen.

Lieblingsmusik

Wähle deine Lieblings-Playlist aus und lege sogar fest, welche Musik du bei deinem Training hören möchtest.

Laufpläne für jedes Niveau

Pläne für 5 km, 10 km, 10 Meilen, Halbmarathon und Marathon.

Dehnungsübungen

Nach dem Laufen empfehlen sich diese Dehnungsübungen. Dadurch verlängern sich deine Muskeln und verringert sich die Gefahr von Verletzungen. Nicht federnd dehnen!

Rumpfstabilitätsübungen

Kombiniere dein Lauftraining mit diesen Rumpfstabilitätsübungen. Sie stärken deine Rumpfstabilität und verringern die Gefahr von Verletzungen. Mit dem Training deiner Rumpfmuskulatur stärkst du den ganzen Körper und verbesserst deine Körperhaltung. Rolle die Matte schon mal aus!

FAQs

Wähle im Menü “Start Training” aus. Über den blauen unteren Balken wählst du aus zwischen:

- Freiem Training und Training nach Plan

- Welche Abspielliste aus einer Musiksammlung du beim Laufen hören möchtest

Tippe auf die Schaltfläche ‘Abspielen’, um mit deinem Training zu beginnen. Warte auf das GPS-Signal und die Anweisungen von Evy, bevor du beginnst.

Im Menü wählst du "Laufpläne" aus. Für den Kauf eines Laufplans brauchst du Punkte. Diese kaufst du, indem du im Menü "Kaufe Punkte" auswählst.

Nachdem du die nötigen Punkte gekauft hast, werden diese deinem Konto gutgeschrieben. Mit diesen Punkten kannst du Laufpläne nach Wahl erwerben.

Ist an dein App Store-Konto keine Kreditkarte gekoppelt, dann sende uns eine E-Mail an start2run@energylab.be. Dann senden wir dir die Angaben, um eine Überweisung vornehmen zu können.

Ja! Hast du ein Training laut Plan vollendet, bekommst du vier Punkte. Wer Ausdauer hat, wird also belohnt!

Im Startfenster eines Trainings kannst du unten im blauen Balken deine Abspielliste auswählen. Diese Abspiellisten kommen aus der Musiksammlung auf deinem Smartphone.
Empfehlung: Erstelle mehrere Abspiellisten für deine Lauftrainings, so dass du immer deine Lieblingsmusik hören kannst.

Im Menü unter "Einstellungen" wählst du aus, ob du nach Puls oder Gefühl laufen willst. Willst du nach Puls laufen, dann musst du auf deiner Profilseite deine Pulszonen bestimmen. Anhand deiner maximalen Pulsfrequenz und deines Ruhepulses berechnet die App deine persönlichen Trainingszonen.

Laufen nach Puls bedeutet, dass du einen Pulsmesser tragen musst. Der Puls kann zurzeit noch nicht direkt auf dein Smartphone eingelesen werden. Du musst also sowohl das Pulsband als auch die Uhr tragen.

Hinweis: Im Laufplan "deine ersten 5 km" sind keine Pulszonen eingegeben, da es hier nur um Wandern/Gehen geht. Bei den anderen Laufplänen kannst du jeweils die Auswahl (Puls/Gefühl) treffen.

Im Menü wählst du dein "Profil" aus. Auf dieser Seite kannst du deinen Ruhepuls und deine maximale Pulsfrequenz eingeben. Die App berechnet auf dieser Grundlage deine persönlichen Pulszonen. Diese werden sodann in deinen Trainingsplan importiert.

Dann ist wohl das Gewicht auf deiner Profilseite verkehrt. Wähle im Menü dein "Profil" aus und gib dein richtiges Gewicht ein.

Es wird der Vorname aus deinen Anmeldedaten ausgesprochen. Ist dies nicht der Fall, dann ist dein Name in unserer App noch unbekannt. Du kannst uns deinen Namen an start2run@energylab.be schreiben, dann können wir ihn bei der nächsten Tonaufnahme berücksichtigen!

Wenn sich deine App aufhängt, solltest du den Absturzbericht an den Google Play Store bzw. Apple App Store senden. Auf diese Weise können wir Probleme, die einige Nutzer erfahren, bei der nächsten Aktualisierung der App lösen. Wende dich auch über das Kontaktformular an uns und versuche dabei folgende Fragen zu beantworten:

Welchen Typ von Smartphone hast du?

Was ist die Betriebssystemversion?

Wie lautet dein Nutzername?

Warst du beim Beenden der App angemeldet? Über Facebook oder ein separates Konto?

Hattest du versucht einen Gutschein einzulösen?

Hattest du Punkte gekauft?

Momentan ist mindestens die Android-Version 2.3 vonnöten, um die App nutzen zu können. Da viele Geräte noch eine niedrigere Android-Version haben, passen wir die App zurzeit daran an. Behalte daher die Aktualisierungen im Auge!

Dies hängt von dem gewählten Trainingsplan ab. Jeder Plan ist in mehrere Wochen unterteilt, und pro Woche sind drei bis fünf Läufe eingeplant. In den Startplänen genügen drei Trainingstage pro Woche. Lege vor allem zu Beginn stets einen Ruhetag ein, und gönne dir zwei Ruhetage, wenn du das Gefühl hast, vom letzten Training noch nicht vollständig erholt zu sein.

Die App enthält Trainingspläne für beginnende und für fortschrittliche Läufer. Wir beginnen mit dem Aufbau der ersten fünf Kilometer und empfehlen, danach die Anfängerpläne zu absolvieren, um zunächst die Distanz zu erhöhen und danach an der Geschwindigkeit zu arbeiten. Die Pläne für Fortgeschrittene zielen eher auf Geschwindigkeitssteigerung ab, wenn du eine bestimmte Streckenlänge bereits gut meisterst. Bei jedem Trainingsplan steht links ein Informationssymbol, das dir mehr über die Startbedingungen sagt. So kannst du entscheiden, welcher Trainingsplan für dich geeignet ist.

Die App liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch vor. Willst du die App in einer anderen Sprache, dann musst du sie löschen und aus dem App Store erneut (kostenlos) laden. Meldest du dich mit deinen persönlichen Anmeldedaten (E-Mail-Adresse und Kennwort oder Facebook-Login) an, dann werden dein Verlauf, die gesparten Punkte und deine Trainingspläne gespeichert.

Ja, das geht. Starte erst Spotify oder die andere Musik-App und dann die Evy-App. Die Lautstärke deiner Musik wird gesenkt, wenn Evy etwas sagt, und kehrt zum vorigen Niveau zurück, wenn sie nichts zu sagen hat.

Bevor du beginnst, kannst du in den allgemeinen Einstellungen deines Smartphones prüfen, ob du der App den Zugriff auf GPS eingeräumt hast. Öffne aus den allgemeinen Einstellungen deines Smartphones heraus die App Start 2 Run und prüfe, welcher Zugriff gestattet ist.

Starte die App erst, wenn du im Freien bist, so dass dein Smartphone einen guten und stabilen GPS-Empfang hat. Lasse die App aktiv im Vordergrund. Mitunter hilft es, WLAN auszuschalten.
Bei Android ist es auch wichtig, in den allgemeinen Einstellungen deines Telefons eine hohe Genauigkeit der Standortermittlung für GPS, WLAN und Mobilfunknetz auszuwählen.

Wenn du dich mit deinem Facebook-Login nicht mehr anmelden kannst, gehst du zu den allgemeinen Einstellungen deines Telefons und wählst die App Facebook aus. Darin siehst du, welche Apps auf dein Facebook-Konto zugreifen dürfen. Entferne das Häkchen bei Start 2 Run und setze es erneut.

Die Anmeldung bei der App unterscheidet zwischen Groß- und Kleinbuchstaben und darf keine Leerzeichen enthalten. Wir empfehlen, bei der Eingabe der E-Mail-Adresse nicht den Vorschlag deines Telefons anzunehmen. Dieser enthält nämlich manchmal ein Leerzeichen nach der E-Mail-Adresse, wodurch die Anmeldung nicht möglich ist. Tippe deine E-Mail-Adresse per Hand ein und achte auf die eventuelle Verwendung von Großbuchstaben.
Gelingt die Anmeldung noch immer nicht, dann sende uns eine E-Mail an start2run@energylab.be, wir suchen wir dich dann in der allgemeinen Datenbank auf. Gib dabei deine E-Mail-Adresse und deinen vollständigen Namen an.

Hast du den Eindruck, dass am Ende des Trainings die Laufstrecke nicht stimmt? Kontrolliere dann, was die App registriert hat, indem du in deiner Trainingsübersicht auf das Symbol mit der Karte (oben rechts) klickst. Über dieses Symbol siehst du die zurückgelegte Strecke. Stellst du fest, dass in deiner Strecke überraschende Ausreißer auftauchen, dann kann es sein, dass dein Smartphone in diesem Moment die Verbindung mit einem anderen WLAN hergestellt hat. Schalte in diesem Fall vor Beginn des Trainings WLAN ab. Du brauchst eine Internetverbindung nur zu Beginn des Trainings und wenn du es speichern willst.

Nein, beim Training werden keine Daten verwendet. Du brauchst eine Internetverbindung nur zu Beginn des Trainings und wenn du es am Ende speichern willst.
Also kannst du die App auch auf Reisen nutzen, solange du im Hotel kurz das WLAN verwenden kannst, um dein Training zu starten und zu speichern.

Nein, deine Daten werden in einer gesonderten Datenbank gespeichert. Installiere die App auf deinem neuen Telefon und melde dich mit denselben Anmeldedaten an. Dann behältst du den kompletten Verlauf, die gekauften Trainingspläne und die erlaufenen Punkte.

Die Abspielliste in der App wird mit deinem iTunes-Konto synchronisiert. Kopple dein iPhone mit deinem Computer und öffne iTunes. Erstelle eine neue Abspielliste oder wähle eine bestehende aus und lasse diese mit deinem iPhone synchronisieren. Dann ist die Abspielliste auch in der App verfügbar.

Lade die App

© 2016 Start 2 Run, all rights reserved